Tel.: +49 211 749 511 46

Unsere Leistungen befähigen Dich

Unsere Produkte orientieren sich nur an einem – an Dir. Gemeinsam entwickeln wir die passenden Leistungsangebote. Mit unserem bewährten Trio aus agiler Beratung, agilem Training und agilem Coaching befähigen wir Dich, in Deiner Organisation einen agilen Kulturwandel voranzutreiben. Agilität beginnt bei uns bereits beim Erstellen des Leistungsangebotes. Gemeinsam schnüren wir ein individuelles Paket mit den Einheiten, die Dich weiterbringen.


Agile Coaching

Wir begleiten Unternehmen in der Transition. Gemeinsam mit der Führungsmannschaft wird dabei der Zielraum definiert. Mit Einzel- und Teamcoachings sichern wir das navigieren im Lösungsraum. Unser Ziel ist es, mit Dir gemeinsam die Flexibilität und Handlungsfähigkeit eines Unternehmens zu steigern, um Zukunft zu sichern. Wir begleiten Teams, Organisationen und Individuen in ihrer Veränderung im Sinne einer agilen Haltung.


Agile Training

In interaktiven Trainings vermitteln wir auf pragmatische Weise die Werkzeuge und Methoden von jungen Digitalfirmen. Wir lassen dabei unsere Praxiserfahrungen aus Projekten aus verschiedenen Branchen einfließen. So füllen wir den Methodenkoffer von Mitarbeiter*innen und Führungskräften auf und entwickeln die Fertigkeiten im Umgang mit diesen.

•  Individuelle Gestaltung von Trainings
•  Train the Trainer
•  In-House-Training


Agile Beratung

Gemeinsam mit Kunden entwickeln, validieren und skalieren wir neue Geschäftsmodelle. Mit einer Startup-orientierten Denke setzen wir dabei auf die Erfahrung aus der Begleitung von über 200 Startups.

•  Bedürfnisse identifizieren
•  Marktpotenziale abschätzen
•  Geschäftsmodelle gestalten
•  Validierungsexperimente durchführen
•  MVP gestalten

Unsere beliebtesten Programme

Vision Statement



Wir befähigen 1 Millionen Mitarbeiter und Führungskräfte, freudvoll und aktiv zusammenzuarbeiten und Wert zu schaffen, um so Zukunft zu gestalten.


Costumer
Findest Du Dich hier wieder?

Bereichslei-ter*innen

Abteilungs- und Gruppenlei-ter*innen



Projekt-mitarbeiter*innen

Linien-mitarbeiter*innen

Innovations-manager*innen

Start-up Unternehmer*innen

HR-Abteilungen

Event-Veranstalter*innen

Need
Wünschst Du Dir das auch?

Schnellere Projektzyklen 

Erhöhung des Outcomes

Steigerung der Selbstverant-wortung der MA

Steigerung der Kundenzufrieden-heit

Reduktion von Blindarbeit

Schnellere Entscheidungen

Weniger Parallelarbeit

Mehr Möglichkeiten, eigene Gedanken einzubringen

Diversifizierung/ Erschließung von (neuen) Einkommenss-trängen

Sicherung der wirtschaftlichen Zukunft einer Unternehmung

"Sense of Urgency" für Veränderung und Wandel

Product 
Das bieten wir an!

Beratung von Organisationen

Coaching von Change Teams

Einzelcoaching von FK

Coaching von Projektteams

Trainings von MA

Coaching von Projektteams

Entwicklung von neuen Geschäfts-modellen

Validierung von neuen Geschäfts-modellen

Skalierung von Prozessen und Organisationen

Speaker Engagement

Value 
Ziele, die wir mit Dir erreichen möchten!

Steigerung der Flexibilität der Org

Erhöhung der MA Zufriedenheit

Ausrichtung an Kunden-Bedürfnissen

Förderung der Selbst-verantwortung

Freudvolle Zusammenarbeit

Steigerung der Selbstwirksamkeits-erwartung

Systemische Förderung von introvertierten Teammitgliedern

Verprobung und Erschließung neuer Geschäftsfelder

Kunden-zentrische Entwicklung

Sensibilisierung für die Chancen von (Business) Agilität

Agile Coaching 

Ihr möchtet agiles Arbeiten unternehmensweit einführen, doch Eure Teams stoßen an ihre Grenzen?

Agiles Coaching zielt auf die Veränderung der Gesamtorganisation zur Steigerung der Produktivität und der Freude in der Zusammenarbeit ab. Mitarbeiter*innen werden dabei unterstützt, agile Methoden zu erlernen und ein agiles Mindset zu entwickeln. 

Agile Coaching in der Praxis
Um Abstraktes konkret zu machen, hier ein kurzer Abriss davon, wie sich typische Wege der Zusammenarbeit gestalten:

Kunden stellen fest, dass neue Formen der Zusammenarbeit Potenziale für ihr Unternehmen bergen. Diese Sensibilisierung wird manchmal von außen beflügelt (z.B. durch einen Besuch bei einem agilen Unternehmen) oder wächst aus der Erkenntnis, dass mit klassischen Werkzeugen das Arbeiten in einer immer komplexeren Welt an seine Grenzen stößt. Neugier und der Wunsch der Veränderung lösen meist Lust auf bzw. Interesse für ein erstes agiles „Testen“ aus. In Trainings werden Mitarbeiter*innen und Führungskräften neue Businessinstrumente und Techniken vermittelt.
Zurück am Platz setzen die ersten Erfolge ein, oft werden aber auch die Herausforderungen des neuen Arbeitens im Kontext der Organisation bewusst.

Genau an dieser Schnittstelle werden Agile Coaches aktiv. Gemeinsam mit Entscheider*innen und Mitarbeiter*innen gilt es, am Set (Mindset) und Setting zu arbeiten, um eine hybride Arbeitswelt zu gestalten.

Das Rollenkarussel des Agile Coaches
Ein Agile Coach bedient sich zur Veränderung des Mindsets und Settings einer Vielzahl von Rollen, Techniken und Instrumenten.

Ein guter Agile Coach kann einschätzen, in welcher Situation und bei welchen Coachees er welche Rolle einnehmen muss. Dabei lernt er nie aus. Im Spannungsfeld zwischen seinen Coachees, der aktuellen Situation und sich selbst muss er seine Rollen und Techniken, stets anpassen.

Die 7 Rollen eines Agile Coach

Trainer

In der Rolle des Trainers vermittelt er die Methodenkompetenz im Umgang mit agilen Methoden, die er selbst täglich nutzt und für gut befindet.

Coach

In der Rolle des Coaches begleitet er Coachees im Navigieren des Lösungsraums.

Facilitator

In der Rolle des Facilitators fungiert er als neutraler Prozessbegleiter und -anleiter auf dem Weg zur selbstlernenden Organisation.

Organisationsentwickler

In der Rolle des Organisationsentwicklers entwickelt er mit Coachees eine strahlende Vision zeigt ihnen, an welchen Schrauben sie drehen müssen, um diese zu erreichen.

Business-Craftsman

In der Rolle des Business-Craftsman unterstützt er seine Coachees dabei, Produkte zu entwickeln, die Kunden und Unternehmen den größtmöglichen Nutzen bringen.

Mentor

In der Rolle des Mentors geht er die ersten Schritte, damit Coachees ihm folgen können.

Technical-Craftsman

In der Rolle des Technical-Craftsman nutzt er seine Erfahrung in Softwareentwicklungsprojekten und agilen Skalierungsmethoden für den Erfolg seiner Coachees.
Agile Coaching ist keine exakte Wissenschaft, sondern die Arbeit am Menschen. In Einzel-, Team- und Organisationscoachings wird der Übergang zu einer anpassungsfähigen und selbstlernenden Organisation begleitet.

Agile Beratung 

Ihr seid hochmotiviert, Innovationen kundenzentriert zu entwickeln und agile Formen der Zusammenarbeit einzuführen, verfügt aber selbst noch nicht über genügend Vorkenntnisse und/oder Erfahrungen, um diese Ziele aktiv voranzutreiben?

Zur Steigerung Eurer Handlungskompetenz setzen wir agile Beratung ein. Wir befähigen Mitarbeiter*innen und Führungskräfte anstatt sie klassisch zu beraten. Das Systemverständnis von Einzelpersonen oder Gruppen zu erhöhen und Entscheidungen vorzubereiten ist unser Ziel. Dazu teilen wir gerne unsere Erfahrungen im Bereich der Produktentwicklung und Etablierung von agilen Formen der Zusammenarbeit mit Euch. Gemeinsam mit Euch entwickeln, validieren und skalieren wir neue Geschäftsmodelle und führen neue Formen der Zusammenarbeit ein, die nachhaltigen Wert für Eure Kunden und Mitarbeiter*innen schaffen. 

Dabei sind wir überzeugt davon, dass es keine Blaupause gibt, um Mitarbeiter*innen und Führungskräfte zu befähigen. Wir richten unser Verhalten stets an situativen Gegebenheiten und dem jeweiligen Entwicklungsstand von Mitarbeiter*innen und Führungskräften aus.
Nach dem Modell der situativen Führung (Hersey und Blanchard) entspricht dies dem zweiten Stil. Unser Beratungsstil ist dabei sowohl aufgaben- als auch beziehungsorientiert. Wir geben fachliche Ratschläge, unterstützen bei der Entscheidungsfindung und beantworten Eure Fragen zum Themengebiet Agilität und Innovation. Eine auf Vertrauen und Wertschätzung basierende Kooperation aufzubauen, ist uns aber ebenso wichtig.

Beratung kann ein Teil der Befähigung darstellen, um beispielsweise Führungskräften bei der Entscheidungsfindung im Bereich der Agilität und Innovation zu unterstützen, muss sie aber nicht. Falls Ihr eine klassische Unternehmensberatung erwartet, können wir Euch gerne jemanden empfehlen.
Quelle: Situatives Führen nach Hersey und Blanchard

Stil 3: Unterstützen, Partizipieren lassen

Niedrige Motivation, hohe Kompetenz:

In diesem Bereich sind Mitarbeiter anzutreffen, die schon den einen oder anderen Change-Prozess hinter sich haben und auch schon mehrere Führungskräfte „durch“ haben.

Stil 2: Überzeugen, Anleiten

Hohe Motivation, geringe Kompetenz: 

In diesen Quadranten fallen Mitarbeiter, die hoch motiviert zu Werke gehen wollen, aber weder das Wissen noch die Erfahrung und in Summe nicht die Kompetenz haben, um völlig eigenständig zu arbeiten.

Stil 4: Delegieren 

Hohe Motivation, hohe Kompetenz: 

Hier handelt es sich um Mitarbeiter, die Freiraum wollen und brauchen. Umso wichtiger, die Mitarbeiter dieses Typus nicht durch falsche Führungsmethoden zu irritieren

Stil 1: Unterweisen 

Niedrige Motivation, niedrige Kompetenz:

In diesem Sekment benötigen Mitarbieter klare Anweisungen .Es geht also darum, genau zu sagen, was verlangt wird, einzelne Prozessschritte zu verdeutlichen und die nötigen Hilfsmittel zur Hand zu geben.

Einige Eindrücke unserer Zusammenarbeit

Commerzbank

We support Startups

We support Startups

Social Media

Newsletter

coguseruserslocationkeyboardchart-barsrocketbullhorn