Unternehmenswert: Positives Lebensgefühl – ein Workshop mit dem Startup Stylique

 

Workshop mit Stylique. Foto: Privat

In den letzten Monaten haben die Meisten von uns viel Zeit Zuhause verbracht. Ein Zufall, dass die Baumärkte in dieser Zeit brechend voll waren? Sind unsere vier Wände plötzlich alle überholungsbedürftig geworden?

Der aktuelle Trend mit dem dänischen Namen Hygge sagt: irgendwie schon. Der Hygge-Trend zeigt unsere Sehnsucht nach sozialer und ästhetischer Wärme. In turbulenten Zeiten wollen wir zur Ruhe kommen und unser Lebensumfeld, darauf ausgerichtet, gestalten.

Doch wie gestaltet man Räume so, dass sie schon beim Eintreten ein positives Gefühl vermitteln? Wie schafft man das Hygge-Gefühl für viele Menschen mit unterschiedlichen Budgets?

Genau damit beschäftigen sich die Teammitglieder von Stylique. Die Online Boutique für hochwertige Interior Produkte ist fest davon überzeugt, dass Räume im Alltag ein positives Grundgefühl vermitteln und Menschen inspirieren sollten.

Stylique integriert alle Schritte und Partner, die man für ein Makeover von Innenräumen benötigt, in einer Plattform:

Innenarchitekten und Designer erstellen Raumkonzepte, die „STYLES“. Diese können Kunden zur Inspiration nutzen. Lieblingsprodukte können gespeichert und kombiniert werden. Ein Konfigurator hilft, im Budget zu bleiben, und die individualisierbare Musterbox, die richtige Entscheidung zu treffen. Die Bestellung der Produkte läuft natürlich ebenfalls über die Plattform.

Gemeinsam mit Georgis brachte das Team den Nutzen der Plattform auf den Punkt. Dabei stellte sich heraus, dass ein zentraler Faktor vor allem das Gefühl ist, welches Räumlichkeiten in Menschen auslösen.

Die Value Proposition beschreibt, welchen Nutzen ein Unternehmen seinen Kund*innen mit einem Produkt oder Service verspricht.

 

Das Versprechen des Teams an seine Kund*innen lautet:

„Allen Menschen durch tolle, individuelle Räumlichkeiten, ein positives Lebensgefühl zu ermöglichen.“

Bei der Entwicklung der Unternehmenswerte kommt es darauf an, sich auf das Wesentliche zu fokussieren.

 

Denn, neben der Validierung des Geschäftsmodells und einer guten Value Proposition, machen erst der tiefere Sinn und Zweck einer Organisation sowie eine gemeinsame Vision das Wertebild stimmig. Mit einer starken Vision, ausgestattet mit den richtigen Werten, kann das Team auf ein klares Ziel hinarbeiten.

Deswegen war das Coaching für das Team auch an dieser Stelle noch nicht vorbei. Im nächsten Schritt legte es Ziele für die nächsten vier Monate fest. Die Ziele sollten dabei realistisch, schwierig, aber auch spezifisch genug sein, sodass in regelmäßigen Abständen gemessen werden kann, ob die Zielerreichung erfolgt ist.

Das Festlegen von Werten und das bewusste Handeln nach diesen trägt zur authentischen Darstellung des Unternehmens bei. Die definierten Werte gelten als Grundlage aller Entscheidungen. Ziele werden nach ihnen ausgerichtet. Für Stylique ist klar: „Mit der Definition unserer Unternehmenswerte ist der Hygge-Lebensstil auch in unser Team eingezogen.“

By | 2020-07-10T11:46:21+00:00 Juli 9th, 2020|Uncategorized|0 Comments

About the Author: